Es hat sich auf jeden Fall gelohnt

Bericht einer Teilnehmerin zum letzten Rhethorikseminar“

Mit Vorfreude aber auch einem mulmigen Gefühl machte ich mich am Samstagmorgen auf den Weg nach Bad Homburg. Werde ich mich mit den anderen Teilnehmer:innen verstehen und etwas Neues lernen? Kurzum wird es sich lohnen hierhergefahren zu sein und ein Wochenende mit meiner Familie zu verpassen?

Ungefähr fünf Minuten nach Betreten des Seminarraumes konnte ich die erste Frage schon mit ziemlicher Sicherheit mit Ja beantworten. Obwohl wir eigentlich fast alle Fremde füreinander waren, herrschte von Beginn an eine lockere und zugewandte Atmosphäre. Spätestens nach dem inoffiziellen Abendprogramm, waren wir eine eingeschweißte Truppe. Am großen Tisch wurde kein aktuelles politisches Thema ausgelassen und die Diskussionen gingen heiß her. Auch lernte ich wieder einiges dazu, während ich den alten Häsinnen und Hasen der Partei zuhörte, wie sie über (zumindest mir) wenig bekannte historische und politisch Zusammenhänge schwadronierten. Und wie sieht es mit dem fachlichen Inhalt des Seminars aus? Auch hier gab es wichtigen Input. Wir erhielten hilfreiche Informationen zu argumentativen Techniken, dem Einsatz der Stimme und der Bedeutung von Körpersprache. Letztere ist, zu meinem Leidwesen, das was am meisten beim Publikum ankommt.

Dies habe ich auch in den praktischen Übungen erfahren, die das zentrale Element des Seminars ausmachten. Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin haben im Verlauf des Wochenendes zwei Reden gehalten. Eine Stegreifrede und eine Rede zu einem selbst ausgewählten Thema. Zu beiden gab es von den Teilnehmenden und den Seminarleitung konstruktives Feedback. Es war faszinierend zu erleben wie unterschiedlich die Vorträge waren, je nach Thema und Persönlichkeit des Vortragenden. In allen Reden steckte schon so viel Potential, dass wir als Gruppe das sehr gerne gemeinsam in einem Aufbauseminar ausbauen wollen.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich die Erfahrung teilgenommen zu haben nicht missen möchte. Ich habe herzliche und authentische Begegnungen gemacht und hilfreiche Anregungen erhalten, bessere Reden zu halten. Es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Daher empfehle ich das Seminar jeder und jedem uneingeschränkt weiter.