1.4 EU auf links gedreht

Zielgruppeninformation
Am 26. Mai 2019 stehen die Wahlen zum Europäischen Parlament an – und wieder einmal steht die EU vor wegweisenden Entscheidungen. EU-skeptische, populistische und rechte Parteien und Strukturen sind europaweit im Aufschwung und auf dem besten Weg, sich einen festen Platz in Politik und Gesellschaft zu erobern. Dadurch könnte die ohnehin kriselnde EU handlungsunfähig gemacht werden.

Einladung

Einladung zum Tagesseminar
1.4. EU auf links gedrehtEinladung als PDF

Wann: Samstag, 23.02.2019 von 10.30 Uhr bis ca. 17.00 Uhr
Ort: Parteibüro Gießen, Marktplatz 2, 35390 Gießen
Veranstalter: Bereich Politische Bildung, beim Landesvorstand
Status: Es sind zur Zeit sieben Anmeldungen, dass Seminar findet statt

Zielgruppe:
Dieses Seminar richtet sich an alle, die sich für Politik der verschiedenen Ebenen (EU, Bund, Land, Kommune) und deren Einfluss bis in kommunale Entscheidungsfindungen hinein interessieren. Oder die sich politisch engagieren und beabsichtigen DIE LINKE aktiv im Wahlkampf zu unterstützen und/oder ihr Wissen über die Europäische Union auffrischen bzw. erweitern wollen..

Schwerpunkte
– Welche Ereignisse und Entwicklungen führten zur Gründung der EU?
– Welche Arbeitsweisen und Funktionen gibt es?
– Welche aktuellen politischen Situationen fördern EU-Skeptizismus?
– Wie äußert sich EU-Skeptizismus auf kommunaler Ebene?
– Wie ist die praktische Anwendung und Argumentationsstrategie für den Wahlkampf?

Seminarhinweise:
Anmelden könnt ihr Euch unter dem Anmeldeformular. Zur Bezuschussung oder Übernahme Eurer Fahrtkosten wendet Euch bitte an Euren Kreisverband. Wir können dieses nicht Rückfragen bitte an Tel. 0177/2782648. Dort könnt ihr weitere Informationen erhalten.

Teamende: Dajana Andre

Weitere Seminarangebote zu diesen Themengebiet auf Abruf
Aktiver Infotisch, Linke Argumente gegen Rechte Parolen

Seminarablauf

Block 1: Allgemeiner Einstieg
10.30 – 11.00 Uhr   Seminarbeginn und Kennenlernen
11.00 – 11.30 Uhr   Welchen Kenntnisstand habe ich über die EU
11.30 – 12.15 Uhr   Wer und was ist die EU und wie ist sie zusammengesetzt
12.15 – 13.00 Uhr   Die historische Entwicklung der heutigen EU
13.00 – 13.30 Uhr   Pause

Block 2: Praxisorientierte Themenstellungen
13.30 – 14.15 Uhr   Die Folgen und Ursachen von EU und Europa-Skeptizismen
14.15 – 15.00 Uhr   Die EU zwischen Freihandel, Förderpolitik und Militarismus
15.00 – 15.15 Uhr   Pause
15.15 – 15.45 Uhr   Wie bringe ich die EU im Wahlkampf den Leuten näher
15.45 – 16.45 Uhr   Anwendung von Argumentationsmuster im Wahlkampf
16.30 – 17.00 Uhr   Schlussrunde