Kommissionssitzung

Zielgruppeninformation
Die Sitzung der Kommission Politische Bildung Landesverband Hessen, ist dass Beratungsgremium für die Bildungsarbeit. Diese Treffen finden je nach Bedarf ein- bis dreimal im Kalenderjahr statt. Zielgruppe hierbei sind die Bildungsbeauftragten im Verhinderungsfalle ein Mitglied des Kreisvorstandes sowie die Teamenden Personen.

Einladung

Einladung zur Sitzung der
Kommission Politische Bildung Hessen

Wann: Der Zeitpunkt für das nächste Seminar wird noch bekanntgeben.
Ort: Den Veranstaltungsort geben wir mit der Einladung bekannt.
Veranstalter: Kommission Politische Bildung, Landesverband Hessen.

Eure Bildungskommission

Bildungsplan 2018

Entwurf des Bildungsplanes der Kommission Politische Bildung Hessen
(Angebote, Teamenden und Termine können sich noch ändern)
Stand: 15.02.2018

Mehrtägige Seminare
Was will was ist die Linke (03. bis 04.02.)
Was ist was will die Linke (08. bis 09.12.)
Marx kennen, Marx verstehen (25.05. bis 27.05)
Politische Ökonomie (Angedacht, es steht noch kein Termin fest)
Geflüchtete (nach der Landtagswahl)
Ökologischer Umbau (nach der Landtagswahl)

Eintägige Seminare mit politischen Schwerpunkt
Parteiprogramm (08.04.2018)
Neumitgliedertreffen (02. und 03. Juni in Marburg und FFM)
Politische Systeme (Anfrage aus Marburg)
Umverteilen (09.06. Friedberg)
Rechte Gesellschaft (es steht noch kein Termin fest)
Digitalisierung 4.0 (24.03. in Frankfurt)
Kriegseinsätze (es steht noch kein Termin fest)
Novemberrevolution (nach der Landtagswahl)

Eintägige Seminare für Kreisvorstände
Vorbereitung Landtagswahl (13.01.)
Einstieg in die Kreisvorstandsarbeit (24.02)
Sitzungsleitung und GO (Anfrage Marburg) (07.04.)
Arbeit mit Facebook (es steht noch kein Termin fest)

Eintägige Seminare mit speziellen Schwerpunkten
Aktiver Infotisch [Sonntag 19.08. (Gießen), Samstag 25.08. (Kassel) und
Sonntag 26.08. (Frankfurt)]
Grundlagen Kommunale Schulpolitik (25.03.)
Kommunaler Schulentwicklungsplan (26.05.)

Bildungsbericht 1-2018

Mitglieder wollen politische Bildung

Einleitung
Seit zehn Jahren gibt es nun die politische Bildung in Hessen. Eingerichtet und angesiedelt beim Geschäftsführenden Landesvorstand führt sie seit dieser Zeit Bildungsveranstaltungen wie den aktiven Infotisch durch, oder übernimmt vom Bund entwickelte Konzepte wie das Seminar „Was ist was will die Linke“ für Neumitglieder.
Seit 2014 wird die Arbeit von Petra Heimer, Wolfgang Rothe und Michael Rack koordiniert. In dieser Zeit wurden verstärkt qualifizierende Seminare für die Kreisvorstände, im Rahmen der Stärkungskampagne des Landesvorstandes, die Entwicklung und Mitdurchführung von Neumitgliedertreffen oder die unterstützenden Veranstaltungen zur Vorbereitung der Kommunalwahl in 2015/2016, durchgeführt.

Beschreibung des IST-Standes
Seit Sommer letzten Jahres steht unsere Bildungsarbeit vor neuen Herausforderungen, denen wir uns stellen. Mit dem Eintritt überwiegend junger Mitglieder im Altersspektrum bis 35 mit ihrem Lebensumfeld sowie der Berufs- und Arbeitswelt, steht unsere Bildungsarbeit vor neuen Anforderungen.
War es bisher notwendig, einen Schwerpunkt auf Struktur zu legen, ist jetzt die politisch inhaltliche Bildung im Fokus. Darum gilt es dieser Mitgliedergruppe nun ein Wissensfundament an die Hand zu geben, das eine längere Anbindung zu unseren Inhalten und Handlungsweisen im „Linken Spektrum“ ermöglicht und damit zur Partei.

Planung
Um dieser Entwicklung gerecht zu werden, bedarf es u.a. von Seiten der politischen Bildung ein erweitertes inhaltliches Angebot, eingebettet in die Angebote der Bundeskommission und der Rosa-Luxemburg-Stiftung. Hierzu gehört, dass in Hessen ab dem letzten Quartal diesen Jahres Einstiege-Kurse für junge Menschen unter 35 Jahren angeboten werden.
Aus diesem Grund werden wir unter dem Motto: (Neu) Mitglieder wollen politische Bildung, mit unserem Bildungsangebot für 2018 erste Akzente setzen und unterstützen, um bei der kommenden Wahl mit einer gestärkten Landtagsfraktion in das Jahr 2019 zu gehen.

Zu den Angeboten im Einzelnen:
I. Mehrtägige Seminare mit politisch inhaltlichen Kontext
Zu diesen Angeboten gehören:
1. Was ist was will die Linke (03. bis 04.02.)
2. Was ist was will die Linke (November-Dezember 2018)
3. Marx kennen, Marx verstehen (25.05. bis 27.05.)
4. Politische Ökonomie (Es steht noch kein Termin Fest)
5. Geflüchtete (nach der Landtagswahl)
6. Sozial -ökologischer Umbau (nach der Landtagswahl)

Während die ersten beiden Seminare zu unseren regelmäßigen Angeboten gehören, soll mit dem Seminar 3 vor allem junge Genossinnen und Genossen angesprochen werden. Dieser oft an uns herangetragene Wunsch, nach politisch-inhaltlichen Seminaren, kann von uns auf Dauer nur geleistet werden, wenn qualifizierte und für die Erwachsenenbildung geeignete Teamende hierfür zur Verfügung stehen.
Mit den Seminaren 5 und 6 wurden Themen der Bildungsarbeit aufgegriffen, die bereits mehrfach gewünscht wurden. Diese Seminare wurden von der Wetterauer Bildungsgruppe (WBG) angefordert und werden von Ihnen auch selber durchgeführt.

II. Eintägige Seminare mit politischen Schwerpunkt
1. Politische Systeme (Angebot aus Marburg)
2. Landesverfassung (Termin ist noch zu klären)
3. Parteiprogramm März oder April 2018 (siehe Website ab 02.02.)
4. Neumitgliedertreffen (02. und 03. Juni in Marburg und FFM)
5. Umverteilen (angedacht 09. Juni Friedberg)
6. Rechte Gesellschaft (steht noch kein Termin fest)
7. Digitalisierung 4.0 (angedacht 24.03.)
8. Kriegseinsätze (angedacht 28.04. in Friedberg)
9. Novemberrevolution (nach der Landtagswahl)

Im zweiten Block werden von uns die aktuellen gesellschaftspolitischen Themen aufgegriffen, die wir als Tagesangebot durchführen. Die Auswahl dieses Bildungsangebotes hängt dabei von historischen bzw. politischen Ereignissen ab, aber auch vom Bedarf der Mitglieder.

III. Eintägige Seminare für Kreisvorstände
Vorbereitung der Landtagswahl (13.01.)
Einstieg in die Kreisvorstandsarbeit (24.02)
Sitzungsleitung und GO (Anfrage Marburg) (07.04.)
Arbeit mit Facebook April oder Juni (siehe Website ab 02.02.)
Arbeit mit Twitter April oder Juni (siehe Website ab 02.02.)

Neben den Veranstaltungen für die (Neu) Mitglieder bieten wir weiterhin unsere Bestandsseminare für die Mitglieder der Kreisvorstände an. Die ausgewählten Themen entsprechen, den Anforderungen und Wünschen der Zielgruppe Kreisvorstand, sind für diese ausgerichtet und werden regelmäßig von uns angeboten.

IV. Eintägige Seminare mit speziellen Schwerpunkten
1. Aktiver Infotisch [Sonntag 19.08. (Gießen), Samstag 25.08. (Kassel) und
2. Sonntag 26.08. (Frankfurt)]
3. Grundlagen Kommunale Schulpolitik (25.03.)
4. Kommunaler Schulentwicklungsplan (26.05.)
In der letzten Seminargruppe befinden sich die drei regionalen vorbereitenden Seminare zum anstehenden Landtagswahlkampf.

V. Sonntagsmatinee
Neben unseren Wochenend- und Tagesseminarangeboten sollen die Matineeveranstaltungen unser Bildungsprogramm abrunden. Geplant ist ab Februar jeweils der dritte Sonntag im Monat, zu einem aktuellen und/oder landespolitischen Thema, von jeweils 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr, mit einem Gast eine Diskussionsrunde durchzuführen. Als Orte kommen hier jeweils Kassel, Gießen/Marburg oder Frankfurt/Darmstadt in Frage.

Bekanntmachungen unserer Bildungsveranstaltungen
Veranstaltungen der Politischen Bildung werden zukünftig über drei Wege von uns angekündigt
a) Zielgruppenmail von der Landesgeschäftsstelle
b) Über die Facebookseite der Kommission Politischen Bildung Hessen und
c) seit Anfang dieses Jahres über die eigene Internetseite (https://polbildung-die-linke-hessen.de/)

Wichtig: Zum Schluss sei erwähnt, die hier aufgeführten Veranstaltungen finden erst dann statt, wenn hierzu eine Einladung erfolgt ist. Bis dahin sind die Termine nur angestrebte, vorläufige Termine.

Eure

Bildungskommission

Hinweise:

  • Wir bitten um vorherige und rechtzeitige Anmeldung.