C1 Wahlvorbereitung

ZZielgruppeninformation
Das Seminar „Vorbereitung des kommunalen Wahlkampfes“ soll die Teilnehmenden in die Lage versetzen zu wissen, welche Dinge zur Vorbereitung des kommunal Wahlkampfes notwendig sind.

Einladung

Einladung zum Seminar
C1 Vorbereitung des kommunalen Wahlkampfes im Herbst 2020

Wann: Samstag, 11. und Sonntag, 12. Januar 2020, Beginn: 10.00 Uhr.
Ort: Jugendherberge Wiesbaden; Blücherstr. 68, 65195 Wiesbaden.
Veranstalter: Fachbereich Politische Bildung, beim Landesvorstand.
Hinweis: Es liegen uns zur Zeit 17 Anmeldungen vor, davon (fünf TG).
Anmeldung: <- Zum Anmeldeformular

Zielgruppe:
Dieses Seminar richtet sich an alle Parteimitglieder insbesondere an die Kreisvorsitzenden, und die Mitglieder der Kreisvorstände. Dieses Seminar wird mit Ausnahme der Fahrtkosten von uns kostenfrei angeboten.

Schwerpunkte sind u.a.:
– Wie stelle ich meinen Kreisverband auf die Kommunalwahl ein.
– Was gehört zu einer guten Vorbereitung für die Listenaufstellung.
– Welche Ansprüche und Voraussetzung sollten die Bewerber*innen mitbringen.
– Welche Aktionen und Veranstaltungen sollten durchgeführt werden.
– Wissenswertes zur Aufstellung der Kommunalwahlliste.

Methoden:
Das Seminar wird in angenehmer und lockerer Atmosphäre durchgeführt. Anhand von praktischen Beispielen werden die Inhalte in Kleingruppen und Diskussionen überwiegend selbst erarbeitet.

Warum dieses Seminares
Das Jahr 2020 steht im Mittlepunkt unabhängig anderer noch folgender Ergeignisse, der Vorbereitung der Listenaufstellung, die spätestens im Herbst abgeschlossen sein sollte.
Dieses Wochenendseminar soll unterstützen, Ideen, Informationen sowie das nötige Rüstzeug hierfür zu liefern. Mitglieder die sich inhaltlich beispielsweise für ein Mandat vorbereiten möchten, empfehlen wir weitere Seminare auszuwählen.

Teamende: Gabi Faulhaber, Petra Heimer, Michael Rack,
Rückfragen: (0177-2782648) oder info@polbildung-die-linke-hessen.de

Entwurf

Entwurfskonzept des Seminarablaufes C1 dieser Ablauf ist noch in Bearbeitung.

 

Thema 1
Seminareinstieg (90)
1. Start und Ende: 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr
2. Zeitrahmen: Begrüßung (10), Vorstellung (40), Regeln (30) Ablaufprogramm (10)
3. Zieldefinition: gemütliche Arbeitsatmosphäre schaffen, Sachstand abfragen.
4. Methode: Moderierter Seminarbeginn
5. Materialien: Mappe C1, C2 und D1
6. Präsentationsmittel: Flipchart
7. Verantwortlich: Petra Heimer

Kaffeetrinken und Begrüßung
Vor dem Beginn des Seminares, werden die Teilnehmenden mit einem Kaffee begrüßt, dieser dient zur Auflockerung und sorgt für eine Entspannte Arbeitsatmosphäre.
Das Seminarteam stellt sich den Teilnehmen vor.

Kennenlernphase
Damit sich die TN bei dem Seminar besser untereinander Kennenlernen bietet sich bei diesen Seminar, das Partnerinterview an, neben persönlichen wie Namen, Alter, KV ist auch hier zu erfragen, wie weit der Stand der Vorbereitung zur Kommunalwahl ist, hierzu sollte die folgenden Fragen beantwortet werden. (B2-S.XX)

Fragebogen
1. Name des KV
2. Was habt Ihr als KV bisher zur Vorbereitung der Listenaufstellung unternommen?
3. Was wollt Ihr als KV zur Vorbereitung der Listenaufstellung unternehmen?
4. Wer entscheidet bei Euch über die Listenaufstellung?
5. Gibt es bereits Termine zur Listenaufstellung (Ja oder Nein) nicht wann.

Weiteres
Im Anschluss an die Vorstellung werden von den TN die Erwartungshaltung abgefragt (Was möchte ich an diesem Tag lernen, dass Seminar wird gut wenn?), der Ablaufplan vorgestellt und mit den Feedback- und Seminarregeln die an der Wandzeitung niedergeschrieben sind behandelt und besprochen (B2-SXX).

Thema 2
Kurzinfo zum Kommunalrecht (30)
1. Start und Ende: 11.30 Uhr bis 12.00 Uhr
2. Zeitrahmen: Vortrag (20) Fragen (10)
3. Zieldefinition: Inhaltliche Vermittlung des zu wählenden Gremiums
Was wird auf Kreis, Stadt und Gemeindeebene Entschieden
4. Methode: Computergestützter Vortrag
5. Materialien: PP-Folien
6. Präsentationsmittel: Beamer
7. Verantwortlich: Michael Rack

Thema 3
Mit welchen Themen erreichen wir die Leute? (50)
1. Start und Ende: 13.00 Uhr bis 13.50 Uhr danach 10 Min Pause
2. Zeitrahmen: Sammeln (15) Diskussion (35)
3. Zieldefinition: Mit welchen Themen erreichen wir die Menschen
4. Methode: Arbeit im Plenum
5. Materialien: ???
6. Präsentationsmittel: Flipchart und Pinnwand
7. Verantwortlich: Gabi Faulhaber

Für welche Menschen wollen wir Politik machen?
Wie erfahren wir, welche Themen für die Menschen wichtig sind?
Welche Themen möchten WIR behandeln und WARUM?

Wichtige Themen aus Sicht der KoPoBi:
Wohnen, Armut, Verkehr, Gesundheitsversorgung, Wasser

Thema 4
Wie bereiten wir unser Hauptpunkt(e) Öffentlichkeitswirksam auf (120)
1. Start und Ende: 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
2. Zeitrahmen: Einstieg (10),
AG-Phase (40) Präsentation 3x 10 Min Auswertung 40 Min
3. Zieldefinition: Wie plane ich für 2020 eine Aktion
4. Methode: Arbeit in der Arbeitsgruppe
5. Materialien: ???
6. Präsentationsmittel: Flipchart und Pinnwand
7. Verantwortlich: Gabi Faulhaber

Erstellung eines Szenarios zur Abarbeitung in der AG.

Thema 5
Ansprüche und Gewinnung von Listenkandidaturen (100)
1, Start und Ende: 16.10 Uhr bis 17.50 Uhr
2. Zeitrahmen: Vortrag (10) Diskussion (30) (bitte noch bearbeiten)
3. Zieldefinition: Aufzeigen mit welchen Möglichkeiten Kandidaten zu gewinnen.
Wie vermeide ich Konflikte bei der Listenaufstellung
4. Methode: Plenum, Diskussionsrunde
5. Materialien: keine
6. Präsentationsmittel: Flipchart
7. Verantwortlich: Noch aufteilen

Genaue Beschreibung noch erstellen

Thema 6 Auswertungsrunde Samstag und Is-Was Sonntagsmorgenrunde (15)
1. Start und Ende: 17.45 Uhr bis 18.00 Uhr und 09.00 Uhr bis 09.15 Uhr
2. Zeitrahmen: 15 Min.
3. Zieldefinition: Was hat Ihnen der Tag gebracht
4. Methode: Blitzlicht (Samstagabend) Wortmeldung (Sonntag morgen)
5. Materialien: Was für die Hand
6. Präsentationsmittel: keine
7. Verantwortlich: Petra

Thema 7
Fallbearbeitung Vorbereitung der Listenaufstellung (145) + (20)
1. Start und Ende: 09.15 Uhr bis 12.00 Uhr (danach 20 Min. Pause)
2. Zeitrahmen: Vorstellung (10), AG-Phase (50), Präsent. (30), Auswertung (30)
3. Zieldefinition: Die TN lernen die notwendigen Vorbereitungsschritte kennen
4. Methode: zwei bis drei Arbeitsgruppen
5. Materialien: A3-Kalender, Mappe C1-S.39-42
6. Präsentationsmittel: Gruppenraum, Flipchart etc.
7. Verantwortlich: noch klären

Arbeitsgruppenauftrag
Zur Vorplanung der Kommunalwahl wurdet ihr von Eurem KV beauftragt bis zum Termin der Listenaufstellung ein Konzept zu entwickeln, in dem Ihr bis dahin sämtliche Aktivitäten und Vorhaben im mitgegebenen A3-Kalender mit Datumsangabe aufführt, die für die inhaltliche Vorbereitung einer erfolgreichen Listenaufstellung bzw. Vorbereitung des Kommunalwahlkampfes benötigt werden.
Bei dieser Aufstellung geht nicht um die Wahlveranstaltung. Vielmehr sind Ideen gefragt, mit den der Kreisverband sich mit kommunalen Themen auseinandersetzt.

Aufgabenbeschreibung
1. Warum ist eine solche Planung notwendig?
2. Wie sollen die einzelnen Aktivitäten umgesetzt werden.
3. Führt im Kalender sämtliche Aktivitäten für euren Musterkreis auf
und stellt die Ergebnisse im Plenum vor.
4. Vorbereitungszeit 40 Minuten; AG-Vorstellung 15 Min
5. Material: Ein A3-Kalender

Lösungsansätze
– Erstellung eines Zeitplanes zur Vorbereitung
– Gemeinsames Treffen Fraktion und KV
– Zusammentragung der bisherigen Parlamentsarbeit
– Durchführung von Straßenaktionen
– Infoveranstaltungen anbieten
– Organisationsplan mit Zuständigkeiten erstellen

Thema 8 (Wird von mir morgen Nachmittag angepasst sobald ich im Büro bin)
Seminarstart & Durchführung der Listenaufstellung (75) + (10)
1. Start und Ende: 12.45 Uhr bis 14.00 Uhr bis 14.10 Uhr Pause
2. Zeitrahmen: Vortrag (15) Diskussion (45)
3. Zieldefinition: Aufzeigen mit welchen Möglichkeiten Kandidaten zu gewinnen
4. Methode: Plenum, Diskussionsrunde
5. Materialien: Aufstellungskalender C1 Seite XXX
6. Präsentationsmittel: Pinnwand
7. Verantwortlich: Michael

Vorbereitung und Durchführung der Listenaufstellung
Fallaufgabe: Für die am 07. März 2021 stattfindende Kommunalwahl seid Ihr als Vorstandsmitglieder der KV Pillerthal mit der Vorbereitung der Listenaufstellung beauftragt, das bedeutet, ihr habt alle Vorbereitungen zu treffen die zur Durchführung dieser Wahlen für die Listenaufstellung notwendig sind. Da in dem betreffenden KV mit Ärger gerechnet werden muss, sollte die Formalie Wasserdicht sein.

Thema 9
Beantwortung allgemeiner Fragen (30)
1. Start und Ende: 14.10 Uhr bis 14.40 Uhr
2. Zieldefinition: Aufklären ungelöster Fragen
3. Methode: Plenum, Frage/Antwort
4. Materialien: keine
5. Präsentationsmittel: Pinnwand
6. Verantwortlich: Das Team

Thema 10:
Schlussrunde (40)
1. Start und Ende: 14.40 Uhr bis 15.20 Uhr
2. Methode: Fragebogen, Blitzlicht
3. Seminarvorbereitung: M0-Seiten 21 bis 22
4. Präsentationsmittel: Flipchart
5. Verantwortlich: Petra Heimer

Die Schlussauswertung ist notwendig, hier hat jeder die Möglichkeit, mit Hilfe eines Blitzlichtes zu bewerten wie er das Seminar fand.

 

Hinweise:

  • Diese Tagesveranstaltung bieten wir derzeit nur als Abrufseminar für Kreisverbände an.
  • Die maximale Teilnehmendenzahl ist auf 15 Personen begrenzt und wird bei unter sieben Teilnehmenden abgesagt. Wir bitten daher um vorherige und rechtzeitige Anmeldung.