B9 Vorstands-Handling

Zielgruppeninformation
Für das Leiten und das Händeln eines Kreisverbandes bedarf es mehr als nur die Vorbereitung von Sitzungen und das Versenden von Einladungen. Vielmehr ist es eine Kombination und  Zusammenspiel von inhaltlichen Grundverständnis und Themenarbeit, organisatorischen Handwerksgeschick und Motivation und Umgang mit freiwilligen Mitarbeitenden. Das Seminar, dass noch in der Konzeptionsphase soll im Frühjahr 2019 angeboten werden.

Vorankündigung

Vorabinformationen zum Mehrtägigen Seminar
B9 Handling eines Kreisvorstands und Kreisverband

1. Vorbereitungsseminar
Wann
: Der Zeitpunkt für das nächste Seminar wird noch bekanntgeben.
Ort: Den Veranstaltungsort geben wir mit der Einladung bekannt.
Veranstalter: Kommission Politische Bildung, Landesverband Hessen.

2. Hauptseminar
Wann
: Der Zeitpunkt für das nächste Seminar wird noch bekanntgeben.
Ort: Den Veranstaltungsort geben wir mit der Einladung bekannt.
Veranstalter: Kommission Politische Bildung, Landesverband Hessen.

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an alle Kreisvorsitzenden, deren Stellvertreter*innen und Stellvertreter sowie den Mitgliedern des Sprecher*innenrates. Wir erheben für dieses Seminar pro Teilnehmenden einen Kostenbeitrag von 50,00€. Die eigen Fahrtkosten werden uns nicht erstattet.

Schwerpunkte sind u.a.:
– Aufgaben und Anforderungen an die Sprecher*innen
– Was gehört zu einer guten Kreisvorstandsarbeit
– Wie binde ich befähigte Mitglieder sinnvoll in die Kreisvorstandsarbeit ein
– Welche Techniken sind notwendig eine Kreisverband sinnvoll zu händeln.

Methoden und Anmeldungen:
Das Tagesseminar wird in angenehmer und lockerer Atmosphäre durchgeführt. Anhand von praktischen Beispielen werden die Inhalte in Kleingruppen und Diskussionen überwiegend selbst erarbeitet.

Hinweise:

  • Diese Tagesveranstaltung werden wir nur selber für Mitglieder der Kreisvorstände und Sprecher*innenräte anbieten.
  • Die maximale Teilnehmendenzahl ist auf acht Personen begrenzt und wird bei unter acht Teilnehmenden abgesagt. Wir bitten daher um vorherige und rechtzeitige Anmeldung.
  • Wir erheben für dieses Seminar pro Teilnehmenden einen Kostenbeitrag von 50,00€. Die eigen Fahrtkosten werden uns nicht erstattet.