A3 Parteigeschichte

Zielgruppeninformation
Die Geschichte der Linken ist eine Geschichte von Abspaltungen und Zusammen-schlüssen. Sie lässt sich in drei Etappen einteilen: Die Vorgeschichte von 1917 bis 1989, die wiederum in zwei Phasen unterteilt werden kann: die Zeit von der Gründung der Unabhängigen Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (USPD) im Kaiserreich 1917 bis zum Ende der NS-Herrschaft 1945 und die Zeit der Sowjetischen Besatzungszone (SBZ) und DDR von 1945 bis 1989, die Geschichte der SED/PDS bzw. – nachfolgend der PDS -, die als faktische ostdeutsche Regionalpartei von 1989/1990 bis 2007 bestand, und die Geschichte der gesamtdeutschen Linken. Für Frühjahr 2019 ist das Seminar hierfür geplant.

Vorankündigung

Einladung zum Workshop (geplant)
„ A3 Geschichte der Partei

Wann: Der Zeitpunkt für das nächste Seminar wird noch bekanntgeben.
Ort: Den Veranstaltungsort geben wir mit der Einladung bekannt.
Veranstalter: Kommission Politische Bildung, Landesverband Hessen.


Zielgruppe:

Das Seminar richtet sich an alle Genoss*innen und Sympathisant*innen die mehr über die Entstehung der Parteiarbeit und ihrer Geschichte wissen möchten und wird mit Ausnahme der eigenen Fahrtkosten von uns kostenlos angeboten.

Schwerpunkte sind u.a.:
– Stellenwert eines Parteiprogramms
– Was wissen wir über das Parteiprogramm
– Gliederung und Strukturierung des Programms
– Grundideen des Programms

Methoden und Anmeldungen:
Das Tagesseminar wird in angenehmer und lockerer Atmosphäre durchgeführt. Anhand von praktischen Beispielen werden die Inhalte in Kleingruppen und Diskussionen überwiegend selbst erarbeitet.

Hinweise:

  • Diese Tagesveranstaltung bieten wir selber und als Abrufseminar für Kreisverbände an.
  • Die maximale Teilnehmendenzahl ist auf 15 Personen begrenzt und wird bei unter sieben Teilnehmenden abgesagt. Wir bitten daher um vorherige und rechtzeitige Anmeldung.