Kommune Links bietet Seminar zum sozialen Wohnungsbau an

Der soziale Wohnungsbau wurde in vielen Städten jahrzehntelang vernachlässigt. In der Folge liefen Bindungsfristen aus, wodurch der Wohnungsraum dem sozialen Wohnungsmarkt entzogen wurde. Städte entschieden sich zum Teil bewusst gegen die „Unterkünfte für sozial Schwächere“ um den Haushalt nicht mit Sozialleistungen zu belasten. Wohnungsbaugesellschaften, die ihren sozialen Anspruch stets in der Gründungsgeschichte erwähnen, haben in der Regel nicht für Ersatz gesorgt, so dass teilweise weniger als 25 % des Wohnungsbestandes noch für Wohnungsscheinberechtigte zur Verfügung steht.  Mehr